DER MILAN

--   FRIEDHELM BAUMGÄRTNER

Im Sommer 2000 verschwindet in einem französischen Dorf unter rätselhaften Umständen ein Mann aus Deutschland. Und zwar während eines Urlaubs, den er im Landhaus einer mit ihm befreundeten Malerin verbringt. Dieser Mann, Frederik, ein vierundvierzigjähriger Rechtsanwalt, hinterlässt allerdings einer Frau um die Dreißig Aufzeichnungen, die sie lesen möge; und zwar lesen möge, um ihn zu <i>vollenden.</i> Die Frau, Clea, eine Verlagsangestellte, mit dieser seltsamen Bitte konfrontiert, enträtselt mit Hilfe der Aufzeichnungen die Motive Frederiks für sein Verschwinden. Und erfüllt ihm dann auf ganz eigene Weise seinen Wunsch, von ihr <i>vollendet</i> zu werden. Eine Geschichte, die sich zunehmend da abspielt, wo die Tatsachen allmählich ihre Macht verlieren und die Bedeutung der Wörter zu wachsen beginnt.

10,5 cm x 17,7 cm, 120 Seiten
Klebebindung
2011
Auflage 400
12,80 €

<b><1>Sonderausgabe »Der Milan« bestellen</1></b>